Pole Sport Wettbewerbe

Pole Sport ist in Deutschland eine eingetragene Sportart, weshalb viele regionale und nationale Wettbewerbe ausgetragen werden. 

Auch weltweit gibt es internationale offizielle Wettkämpfe mit verschiedenen Kategorien und Schwierigkeitsgraden. 
Bei der Bewerbung für Pole Dance Wettbewerbe ist es üblich, ein Bewerbungsvideo mitzuschicken und ein Formular auszufüllen. Es entstehen Anmelde- und Teilnahmegebühren, die je nach Wettkampf variieren.

DPSM

In Deutschland findet jährlich die deutsche Pole Sport Meisterschaft (DPSM) statt, die durch die Organisation des deutschen Polesports (ODPS) und der internationalen Pole Sports Federation (IPSF) durchgeführt wird. 

Die IPSF setzt die Regeln und Struktur der Wettkämpfe fest. 
Die ODPS ist eine gemeinnützige Organisation, geführt von ehrenamtlichen Mitarbeiter, die die Entwicklung des Pole Sports in Deutschland fördern wollen. 
Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen zur deutschen Pole Sport Meisterschaft findet ihr bei der Deutschen Pole Sport Organisation
Hier könnt ihr Tickets für die regionalen Wettkämpfe bestellen. 

Crazy Pole Gala Cup

Der Crazy Pole Gala Cup ist ein Wettbewerb für Poledancer, bei dem besonders viel Wert auf den Showact und die Performance gelegt wird. 

Es gibt die Kategorien: Woman Advanced, Woman Professional, Man und Doubles

Weitere Infos zur Anmeldung und für Tickets findet ihr auf www.crazypole-gala-cup.com

Steel on Fire

Steel on Fire ist auch ein Wettbewerb für Pole Dance und bietet verschiedene Kategorien an:

  • Beginner
  • Intermediate
  • Advanced
  • Elite
  • Masters +40
  • Team Pole small und large
  • Double Dance Beginner und Professionell
  • Kids / Teens
  • Men Beginner und Professionell
  • Exotic Beginner und Professionell
  • Props (mit Bühnenbild, Show und Accessoirs Geschichte erzählen)
  • Dance `N` Pole
  • Plus Size Girls
  • Aerial Hoop Single und Double

Viele weitere Informationen zum Regelwerk des Wettkampfes, Wertungsbogen und zur Anmeldung findet ihr auf www.steelonfire.net

 

Für Sportler, die die Anmeldung versäumt haben oder sich einen Platz für das Folgejahr sichern möchten, gibt es sogenannte Helfer-Jobs als Polecleaner zwischen den jeweiligen Acts. Polecleaner bekommen Verpflegung für das ganze Wochenende, ein Meisterschaftsshirt und das Poleoutfit von einem Sponsor geschenkt.